pferdwieseWillkommen bei e.motion - Lichtblickhof

Wir begleiten Kinder und Jugendliche die von Trauer, Trauma, Behinderung oder Krankheit betroffen sind oder in Lebenskrisen stecken mit unseren Tieren auf einem Weg zurück ins Leben. Wir haben eine besondere Therapieform, die wir ursprünglich mit Pferden entwickelt haben, nun aber auch auf andere Tiere erweitert haben: die sogenannte EQUOTHERAPIE. Diese hilft Kindern und Jugendlichen in Krisenzeiten, wieder neuen Mut und neue Kraft zu schöpfen.

Überschweres Reisegepäck kennzeichnet „unsere“ Familien und Kinder: große Herausforderungen, Schicksalsschläge und sorgenschwere Zeiten liegen vor und hinter ihnen. Wie kann es weitergehen? Was kommt noch? Was kommt nicht mehr? Warum kostet das Leben oft so unendlich viel Kraft?

Fragen über Fragen, auf die einfach niemand wirkliche Antworten weiß und wenn, würden sie am Gegebenen doch nichts verändern können. ABER: Hoffnung und Vertrauen können auch in diesen Zeiten wachsen und Tragkraft entfalten: Zu wissen, dass es jemanden gibt, der einfach DA ist und trotz des schweren Gepäckes nicht wegsieht. Zu spüren, nicht alleine zu sein, eine Hand gereicht zu bekommen oder von einer großen warmen Pferdenase angeblasen zu werden. Zeit zum Schweigen und Reden, zum Schlucken und Weinen. Aber auch Moment in denen das Gesicht einfach in der langen weichen Mähne vergraben werden darf.

Unser Wunsch ist es mit den Therapietieren genau für jene Menschen da zu sein, sie zu begleiten, zu stärken und sie dank dieser besonderen Tiere im wahrsten Sinn des Wortes ein Stück ihres Lebensweges zu tragen. Als gemeinnütziger Verein danken wir allen Unterstützern, Spendern, Sponsoren und Ehrenamtlichen für die unermüdliche Hilfe!

DANKE, dass wir dadurch mit den Therapiepferden zu Hoffnungsträgern werden können!

e.motion Lichtblickhof - ohne Unterstützung undenkbar!


Der Verein e.motion versteht sich nicht nur als loser Zusammenschluss zum Zweck des therapeutischen Angebots, sondern als Familie, deren Zusammenhalt und Sorge für einander und für die anvertrauten KlientInnen und Tiere einen wesentlichen Anteil am Erfolg der letzten Jahre zukommt. In diesem Sinne sind wir nicht nur stolz auf das erreichte, sondern auch dankbar, dass ein derartiges Angebot mitten in einer Großstadt realisierbar ist.

Unser Dasein für Familien und Kinder in Not ist seit jeher nur durch private Spenderinnen und Spender sowie Sponsoren aus Wirtschaft und Verwaltung möglich. Als gemeinnütziger und privater Verein ist der e.motion Lichtblickhof auf finanzielle, materielle und politische Unterstützung angewiesen, um helfen zu können.

Unser größtes Anliegen ist es zur Zeit, all das Erreichte erhalten und weiterführen zu dürfen sowie als positiv konnotiertes Nachnutzungsprojekt des Otto-Wagner-Spitals unser Tageshospiz, die Therapie und Betreuungseinrichtung weiter ausbauen und noch besser an die Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörige adaptieren zu können.

Die Realisierung eines derartigen Projektes ist von vielen Faktoren abhängig. Manches können und wollen wir beitragen, anderes liegt nicht in unserer Hand. Eines ist für uns aber sicher:


Wir haben diesen Traum und den Willen, ihn zu verwirklichen!

danke