amazonsmile

jetzt bei smile.amazon.de einkaufen und Verein e.motion auswählen -> es wird automatisch gespendet! DANKE

Beim online shopping ohne Kosten spenden

guetesiegel

Die Adventzeit ist eine besondere Zeit im Jahr! Besinnlich, wie man sagt. Auch wir wollen uns in dieser Zeit auf das besinnen, das unsere tägliche Arbeit so wertvoll macht: Unsere Therapietiere!

Jeden Adventsonntag werden wir eine Gruppe an Tieren, die den Lichtblickhof bereichern vorstellen.

Beginnen dürfen Tiere, die sehr oft unterschätzt werden: Die Schafe!

Mäh Mäh Mäh zu deiner Herde steh!

Ursprünglich hat unsere Schafherde nur die Weidepflege zur Aufgabe gehabt. Doch wenn man sich mit Tieren beschäftigt, wird schnell klar welche außerordentlichen Fähigkeiten sie haben. Durch einige Flaschenlämmchen konnten wir Freund mit diesen sanften scheuen aber überaus loyalen Tieren werden!

Schafe sind sehr feine Tiere, die kleine Veränderungen in der Ausstrahlung der Kinder sehr deutlich wahrnehmen und sofort reagieren. Sie haben ein ausgeprägtes Herdenverhalten, mit ihnen kann man gut üben sich in einer Gruppe zu bewegen oder eine ganze Gruppe zu bewegen. Aber auch zur Ruhe kommen können sie uns gut beibringen, denn dann entspannt sich die ganze Herde.

Unsere Schafe beherrschen auch einige Zirkustricks oder gehen an der Leine spazieren. Viele Kinder genießen die Zeit im wohlig mit Stroh eingestreuten Schafstall. Dort kann man in der Heukrippe sitzen, dem Regen am kleinen Holzdach lauschen und dem Trubel des Alltages für einen Moment entkommen! Intime und sehr behütete Gespräche, führt man dort, wo es nach Stall und Tieren riecht und man irgendwie einfach zusammen rückt.

Die Adventzeit ist für uns Anlass DANKE zu sagen! Ein sehr erlebnisreiches Jahr 2019 liegt fast hinter uns, viele haben unseren Lichtblick Weg begleitet, und dafür wollen wir von Herzen DANKE sagen. Vor allem die Spendern und Spenderinnen, die unsere Arbeit für die Kinder und Tiere bis zum heutigen Tag möglich gemacht haben!

Wenn SIE nur ein klein wenig geben können, können SIE schon großes bewirken. Sollten sie selbst nicht spenden können, teilen Sie bitte dieses Posting, denn umso mehr Menschen wir erreichen, desto eher können wir weiterhin Lichtblicke in Kinderherzen zaubern.

zurück

 

 

Um die Anonymität unserer Klienten/Kinder zu wahren, handelt es sich bei den Abbildungen teilweise um Symbolbilder.
Sollten mehr Spenden - als für diese Projekt benötigt werden - eingehen, kommen diese anderen Projekten von e.motion Lichtblickhof zugute.

 

Willkommen am

Bild01

Die Mission von e.motion Lichtblickhof ist, mit Tieren Kinder, Jugendliche und Familien, die von traumatischen Erlebnissen, Erkrankung, Tod oder Behinderung belastet sind da zu sein und diese zu begleiten und zu unterstützen. Ihnen zu helfen, das Gefühl für Sicherheit, Vorhersagbarkeit der Welt, Selbstwirksamkeit und Würde wieder zu empfinden. Wir glauben an die heilende Kraft der therapeutischen Arbeit mit Tieren, handeln nach den neuesten Erkenntnissen der Forschung, um Menschen zu unterstützen, ihr Leben wieder oder von Neuem auf eigenen Beinen zu meistern und auch genießen zu können. 

Bezüglich der Corona Virus- Regelungen bitten wir Sie mit Ihrer begleitenden Therapeutin Kontakt auf zunehmen! 

 


Impressionen vom Lichtblickhof

<h3><span style="text-decoration: underline;"><strong>Lichtblicke spenden</strong></span></h3>

Lichtblicke spenden

Die Krankenkassen finanzieren die Therapie mit Tieren nicht. Wir benötigen Spenden, um sie zu ermöglichen. Wir tragen mit Stolz das Spendengütesiegel!

<h3><span style="text-decoration: underline;"><strong>Lichtblicke erleben</strong></span></h3>

Lichtblicke erleben

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche, die von Krankheit, Trauer, Trauma oder Tod betroffen sind, dabei, ihren Weg zurück ins Leben zu finden. Hierfür gibt es verschiedene Angebote.

<h3><span style="text-decoration: underline;"><strong>Lichtblicke erforschen</strong></span></h3>

Lichtblicke erforschen

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht zu erforschen, welche Faktoren an unserer Therapie wirken. Hier gibt es auch bereits einige Ergebnisse!

<h3><span style="text-decoration: underline;"><strong>Über uns</strong></span></h3>

Über uns

Hier finden Sie Informationen über unseren Verein, die Therapeut*innen und natürlich unsere Tiere!

 

so oft haben wir 2020 schon Tränen gelacht
1

und manchmal kamen uns die Tränen, weil wir so traurig waren

----------------------------------------------------------------------

so oft haben dieses Jahr die Herzen unserer Kinder geschlagen,
1
aber manche Kinderherzen haben aufgehört zu schlagen